Backofenthermometer


Optimal Backen und Braten!


Sie kennen das?

Auf der Packung steht:“15minuten bei 180°C“ aber Ihre Brötchen sind auch mit Vorheizen noch nicht fertig.

Warum? Ganz einfach. Die eingestellte Temperatur ist nicht die tatsächliche Umgebungstemperatur. Je nach Hersteller werden die Thermometer an unterschiedlichen Stellen im Gehäuse angebracht, aber nicht da wo das Bratgut steht. Im Ofen gelassene Bleche und Gitter beeinflussen die Innenraumtemperatur. Hitze wird reflektiert bevor sie am Ziel ankommt und die Luftzirkulation wird behindert.

Die Lösung? Ein Ofenthermometer! Es zeigt die tatsächliche Umgebungstemperatur unmittelbar am Bratgut. Nicht was am Ofen eingestellt ist, sondern was tatsächlich am Ort der Zubereitung ankommt.

Frisch gewaschene oder direkt aus dem Kühlschrank genommene Lebensmittel haben ebenfalls Einfluss auf die unmittelbare Umgebungstemperatur. Die Feuchtigkeit und die Ausdünstungen beeinflussen die Garzeit.

Ein Ofenthermometer hilft Ihnen den Herd so einzustellen, wie es im Rezept beschrieben steht. Genau da wo sie Ihr Essen haben.